Unser Dorf soll schöner werden


Verschönerungsmaßnahmen in Nieder-Ramstadt

Die Gemeinde Mühltal hat Potential, zu einem optisch noch schöneren Wohnort zu werden und das zumeist ohne große finanzielle Investitionen. Der Naherholungswert unserer Gemeinde wird bestimmt durch den angrenzenden Odenwald und für den Ortsteil Nieder-Ramstadt insbesondere durch die Modau als innerörtliches „Highlight“. Dieser stark frequentierte Geh- und Radweg bietet sich an, zu einem Aushängeschild Nieder-Ramstadts zu werden. Dies würde auch die derzeitige Brückengeländer-Erneuerung mit unterstützen und so in ein ganzheitliches Bild entlang der Modau gewährleisten, um unseren Erholungswert zu steigern und den Besuchern unserer Gemeinde einen ästhetisch ansprechenden Ortskern zu präsentieren.

Zu diesem Zweck haben wir für die nächste Sitzung der Gemeindevertretung am 20.03.2018 beantragt, im Abschnitt zwischen der Dornwegshöhstraße und dem Bereich bis zur Anstaltsmühle -im Maximalabstand von 10m- auf das Geländer Blumenkästen zu montieren. Sie sollen in den Frostmonaten entweder entfernt oder mit Tannenzweigen und anderen typischen Winterästen abgedeckt werden und in der übrigen Zeit mit optisch ansprechenden Blumenarrangements bestückt werden. Zudem sollen im Abschnitt zwischen Dornwegshöhstraße und Kilianstraße die Sträucher in kurzen, regelmäßigen Abschnitten so geschnitten werden, dass ein ansprechendes Bild entlang der Modau zustande kommt.

Die Verwaltung wird von uns zudem aufgefordert, bis zum 01.05.2018 der Gemeindevertretung drei Vorschläge zu unterbreiten, wie die bisherigen Sitzgelegenheiten zwischen Dornwegshöhstraße und Kilianstraße durch optisch ansprechende Holzkonstruktionsbauweisen ersetzt werden könnten. Hierzu soll es auch drei Gestaltungsvorschläge geben, den bisherigen Sitzbereich in Höhe der Modauapotheke (etwas versteckt hinter Sträuchern mit Betonboden) durch einen offenen, einladenden Sitzbereich zu ersetzen.


Nicht besonders schön: